Melanie Stephan M.A.


Publikationen:

  1. Hagenauer, G., Ittner, D., Hofmann, F., Stephan, M., Gläser-Zikuda, M., Lohbeck, A., Bernholt, A., & Moschner, B. (2018). Zum Zusammenhang zwischen wahrgenommener hochschulischer Lehr-Lernumgebung und Prüfungsangst. Zeitschrift für Hochschulentwicklung., 13 (1), 105-127.
  2. Hofmann, F.; Bonitz, M.; Lippert, N. & Gläser-Zikuda M. (2018). Wohlbefinden von Grundschüler/innen – zur Bedeutung schulischer und individueller Determinanten. In G. Hagenauer & T. Hascher (Hrsg.), Emotionen und Emotionsregulation in der Schule und Hochschule (S. 377-396). Münster: Waxmann.
  3. Bonitz, M. (2017). Medienpädagogische Entwicklungen an Gemeinschaftsschulen in Finnland – Zum Potential qualitativer Forschung. In Th. Knaus (Hrsg.), Forschungswerkstatt Medienpädagogik: Projekt – Theorie – Methode: kopaed.
  4. Rößler, L.; Gläser-Zikuda, M.; Bonitz, M. & Anderegg, N. (2017). Innovation durch Transformation in transnationalen Netzwerken am Beispiel des deutschsprachigen Netzwerkes für Innovative Learning Environments (ILE). Journal für Schulentwicklung 21 (2), 8 -15.
  5. Gläser-Zikuda, M.; Hofmann, F.; Bonitz, M. & Lippert, N. (2017). Methodische Zugänge zu Emotionen in Schule und Unterricht. In: M. Huber & S. Krause (Hrsg.), Bildung und Emotion. Emotion und Gefühl im Kontext pädagogischer und anthropologischer Überlegungen (S. 377-396). Wiesbaden: Springer VS
  6. Bolz, H., & Bonitz, M. (2016). Managing Diversity with New Technology? - Origin or solution of Digital Divide. In Saleh, S; Nooraida, Y. (Hrsg.), Pupils' Diversity and Integration in Education - German and Malaysian Perspective  (S. 140-145). Universiti Sains Malaysia, Malaysia, Penang.
  7. Bonitz, A., & Bonitz, M. (2016). Lernen ohne Papier – Digitale Schulbücher. In M. Zweckstetter, M. Schmerr, & W. Antritter (Hrsg.), Schule. Erfolgreich mit Neuen Medien! Was bringt das Lernen im Netz? (S. 43–51). Frankfurt am Main: Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft.
  8. Berkemeyer, N. (Hrsg.). (2014). Chancenspiegel 2014. Regionale Disparitäten in der Chancengerechtigkeit und Leistungsfähigkeit der deutschen Schulsysteme. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung (unter Mitarbeit von Bonitz, M.).
  9. Bonitz, A. & Bonitz, M. (2013). Abwägender Einsatz digitaler Schulbücher. merz, 57 (04), 56 – 61.

 

Tagungsbeiträge:

  1. Stephan, M. (2018). Technologiebasierte Lehrer/innenbildung aus einer emotional-motivationalen Perspektive, Kolloquium an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel,  am 19. April 2018.
  2. Gläser-Zikuda, M.; Stephan, M. (2018). Einführung in qualitative Methoden und Mixed –Methods in der Bildungsforschung, Workshop zur ZiLL-Springschool, Nürnberg, 08./09. Februar 2018.
  3. Stephan, M. (2018). Lehrerbildung digital und emotional. Eine Vergleichsstudie zur Wirksamkeit von E-Learning, Poster zur ZiLL-Springschool, Nürnberg, 08./09. Februar 2018.
  4. Gläser-Zikuda, M.; Stephan, M. (2017). Qualitative Forschungsmethoden in der empirischen Bildungsforschung, Workshop an der Universität Würzburg, Würzburg, 13./14. Dezember 2017.
  5. Hofmann, F.; Bonitz, M.; Lippert, N. & Gläser-Zikuda, M. (2017). Students‘ well-being in innovative schools - individual, social, and school factors. Vortrag auf der EARLI, Tampere, 31.08.2017.
  6. Bonitz, M. (2017). Digitales Studieren – Emotionales Lernen. Vorstellung eines Forschungsdesigns zur innovativen Lehrer/innebildung. Kolloquium, Nürnberg, 31. Mai 2017.
  7. Bonitz, M.; Gläser-Zikuda, M. (2017). Interviews und qualitative Auswertungsmethoden. Workshop, Münster, 22. März 2017.
  8. Gläser-Zikuda, M.; Bonitz, M. (2016). Qualitative Inhaltsanalyse und Mixed Methods. Workshop, Nürnberg, 14/15. Dezember 2016.
  9. Hofmann, F.; Bonitz, M.; Lippert, N.; Gläser-Zikuda, M. (2016). Wohlbefinden von Schüler/innen der Sekundarstufe an innovativen Schulen. Vortrag auf der Tagung „Bildung und Emotion – Emotion und Gefühl im Kontext pädagogischer und anthropologischer Überlegungen“, Wien, 21. - 22. Oktober 2016.
  10. Hofmann, F.; Bonitz, M.; Lippert, N.; Gläser-Zikuda, M. (2016). Bedeutung schulischer Merkmale für das Wohlbefinden Schüler/Innen der Primarstufe. Vortrag auf der AEPF-Tagung „Empirisch pädagogische Forschung in inklusiven Zeiten – Professionalisierung, Konzeptualisierung, Systementwicklung“, Rostock, 19. - 21. September 2016.
  11. Bonitz, M. (2016). Managing diversity with new technology!? – Origin or solution of digital divide. Conference „Pupils’ Diversity and Integration in Education -German and Malaysian Perspectives“, Malaysia, Penang, 07. September 2016.
  12. Gläser-Zikuda, M.; Bonitz, M.; Klaß S. (2016). Mixed-Methods in der empirischen Bildungsforschung – eine Arbeitstagung für Promovierende - Einführung in qualitativ-empirische Forschung und Mixed Methods. Workshop zur ZiLL-Jahrestagung „Mixed-Methods in der empirischen Bildungsforschung“, Nürnberg, 04. -06. April 2016.
  13. Bonitz, M.; Svet, A. (2016). Digitale Schule – kompetente Lehrer?! – Wie kann ich mich auf den Schulalltag vorbereiten?. Ringvorlesung „Auf dem Weg ins Irgendwo - Wie studiert man berufsorientiert?“, Jena, 20. Januar 2016.
  14. Bonitz, M.; Wenke, F.; Lippert, N. & Gläser-Zikuda, M. (2015). Innovative Schulen im Kontext von Schulentwicklung – was zeichnet sie aus?. Poster zur Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung der DGfE „Erziehungswissenschaftliche Perspektiven der Empirischen Bildungsforschung 50 Jahre AEPF“, Göttingen, 21. – 23. September 2015.
  15. Bonitz, M. (2015). Urheberrecht in der Lehre. Gastvortrag an der Fakultät für Mathematik und Informatik, Friedrich-Schiller-Universität Jena , 29. Januar 2015.
  16. Bonitz, A.; Bonitz, M. (2014). Lernen ohne Papier – Digitale Schulbücher. Workshop auf der GEW - Konferenz: Erfolgreich mit Neuen Medien! – Was bringt das Lernen im Netz?, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 20. September 2014.
  17. Bonitz, M. (2013). Medienpädagogik international: Spicken soll erlaubt sein – Der Blick über den medienpädagogischen Tellerrand in Richtung Norden. Vortrag im Thüringer Medienbildungszentrum der TLM, Erfurt, 11. Februar 2013.

 

Lehrer-/Eltern- und Schülerfortbildungen:

  1. Stephan, M. (2018). „Medienkompetenz- Praxis und Theorie im digitalen Zeitalter“, Workshop an der Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg, 06./07. April 2018.
  2. Bonitz, M. (2017). Digitaler Fitnesskurs… Informationskompetenz, Datenschutz und Datensicherheit. Workshop Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg 20./21. Oktober 2017.
  3. Bonitz, M. (2016). (Irr-)Wege digitaler Zukunft?!. Vortrag an der IGS Erfurt, 14.01.2016.
  4. Bonitz, M. (2015). Filmgespräch zum Film „10 Milliarden - wie werden wir alle satt?“ im Rahmen der SchulKinoWoche Thüringen/Sachsen-Anhalt veranstaltet von VISION KINO, Gera, 17.11.2015.
  5. Bonitz, M. (2013). Social Communities und Safer Internet. Schülerworkshop als IT Scout im Rahmen des BITKOM e.V. Projektes „erlebe IT“ in Kooperation mit Medienkompetenz 2.0 e.V.
  6. Bonitz, M. (2011). Social Communities und Safer Internet. Schülerworkshop als IT Scout im Rahmen des BITKOM e.V. Projektes „erlebe IT“ in Kooperation mit Medienkompetenz 2.0 e.V.